Spenden und Mitmachen

Es gibt vielfältige Möglichkeiten unsere Arbeit zu unterstützen:

  • Sie können Anthropoi Selbsthilfe durch eine  Spende unterstützen.
    Denn ein wesentlicher Teil unserer Arbeit wird erst durch Ihre Spenden möglich.
  • Werden Sie > Fördermitglied  und unterstützen Sie unsere Arbeit kontinuierlich – auch Sie gehören dazu.

Spendenkonto

Bundesvereinigung Selbsthilfe im anthroposophischen Sozialwesen e.V.

Bank für Sozialwirtschaft Berlin,  BIC:   BFSW DE33 BER
IBAN:   DE88 1002 0500 0003 2472 00

Wir freuen uns über kleine und große Beträge! Vielen Dank!

Die Bundesvereinigung Selbsthilfe im anthroposophischen Sozialwesen e.V. (Anthropoi Selbsthilfe) stellt mehrmals im Jahr Spendenquittungen aus, wenn die einzelne Spende mindestens 50 € beträgt.

Bei Spenden bis zu 200 € können Sie beim Finanzamt auch als Beleg einreichen:

Bei Überweisungen per Papierüberweisung mit unserem Überweisungsträger ‚Spende’:
Den Abschnitt ‚Beleg/Quittung für den Auftraggeber’ ausfüllen. Wenn dieser bei Bareinzahlung von der Bank abgestempelt wird, reicht er alleine aus, andernfalls diesen Abschnitt zusammen mit einem Bankbeleg über die getätigte Überweisung einreichen (manche Banken stellen solche Bescheinigungen extra aus, ansonsten Kontoauszug dazu).

Bei Online-Überweisungen:
(lt. Entscheidung der Oberfinanzdirektion Frankfurt, AZ: S 2232 A-109-St II 2.06)
Drucken Sie selbst einen Beleg über die Überweisung aus. Der Ausdruck muss enthalten: Name und Kontonummer des Auftraggebers sowie des Empfängers, Betrag und Buchungstag. – Bei einzelnen Banken finden Sie diesen Beleg als extra Anlage beim Kontoauszug –
Zusätzlich benötigen Sie einen Beleg des Empfängers, aus dem Folgendes hervorgeht: der steuerbegünstigte Zweck, die Angabe, dass es sich um eine Spende handelt und die Freistellung des Empfängers von der Körperschaftssteuer. Als Beleg genügt zum Beispiel ein ungenutzter vorgedruckter Überweisungsträger des Empfängers.

„Die Bundesvereinigung Selbsthilfe im anthroposophischen Sozialwesen e.V., Argentinische Allee 25, 14163 Berlin, ist wegen Förderung des Wohlfahrtswesens (§ 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 AO) nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes für Körperschaften I, Berlin, StNr. 27/657/50260 vom 21.08.2014 für die Jahre 2011 – 2013 nach § 5, Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer befreit und bestätigt, dass die Zuwendung nur zur Förderung gemeinnütziger Zwecke verwendet wird.“

 

Feste feiern wie sie fallen –
Geburtstage, Hochzeiten, Jubiläen

Schenken Sie Spenden statt Geschenke

Viele freudige Anlässe gibt es im Leben – wie wunderschön!

Kennen Sie die Frage „Was soll ich bloß schenken?“ zum Geburtstag, zum Namenstag, zur Silbernen Hochzeit, zu einem Jubiläum oder den Jahresfesten wie Weihnachten und Ostern. Die Beschenkte / der Beschenkte hat doch eigentlich schon alles.

Hier finden Sie die wunderbare Lösung:

Bitten Sie Ihre Gäste, am besten schon mit der Einladung, um Spenden für Anthropoi Selbsthilfe. Für eine gute Zukunft von Menschen mit Unterstützungsbedarf!
Gerne stellen wir Ihnen dazu Informationsmaterial bereit.

 

So helfen andere

Die Bundesvereinigung Selbsthilfe im anthroposophischen Sozialwesen e.V.  dankt allen Förderern!  Ohne deren Unterstützung könnten die vielfältigen Aufgaben nicht bewältigt werden.

Einzelne Menschen, die spenden

Wir bedanken uns ausdrücklich bei den vielen Menschen, die uns zum Teil seit vielen Jahren mit größeren oder kleineren Beträgen finanziell unterstützen — einmalig, oder regelmäßig!

Stiftungen

Folgende Stiftungen und Lotterien haben die Bundesvereinigung Selbsthilfe im anthroposophischen Sozialwesen e.V.  finanziell unterstützt  im Jahr 2014:

Stiftung Lauenstein (Förderung unseres Projekts mittelpunkt-Schreibwerkstätten)
Software AG Stiftung (Förderung zum Relaunch unseres Internetauftrittes)

Krankenkassen

Einen wichtigen Anteil an unserer Finanzierung stellen die Selbsthilfe-Förderungen der gesetzlichen Krankenkassen nach § 20c SGB V dar. Wir bedanken uns bei folgenden Kassen für die Förderung in 2014:

GKV — Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe