Eine vielfältige und spannende Anthropoi Jahrestagung liegt hinter uns. In Kassel kamen vom 9. bis 11. Juni 2016 gut über 200 Menschen zusammen  – Eltern, Angehörige, Menschen mit Assistenzbedarf und MitarbeiterInnen aus den Einrichtungen des anthroposophischen Sozialwesens in ganz Deutschland. Die gemeinsame Tagung von Anthropoi Selbsthilfe und Anthropoi Bundesverband stand unter dem Thema “Ich auch! Inklusionskultur”. In Referaten von Professor Uwe Becker, Annette Pichler, Professor Bernd Ahrbeck und Thomas van Elsen wurden verschiedene Aspekte von Inklusion benannt, vom Lernen, Wohnen, Arbeiten bis zu Landwirtschaft und Kultur.

In fast zwanzig Arbeitsgruppen konnten die TeilnehmerInnen sich intensiv im Gespräch austauschen oder unter Anleitung eines enthusiastischen Bruno Gerber Papierflieger bauen – ein wahrer inklusiver Workshop! Bei Tanz, Chorsingen, Eurythmie, Beschäftigung mit der “Theorie U” und anderem mehr wurde kreativ am Thema gearbeitet. Einen kritischen Spiegel über die Tagung hielt uns am Ende der Künstler Matthias Schenk vor in seiner “Ernterunde”. Nicht vergessen werden dürfen die vielen Begegnungen und Gespräche in den Pausen, die Tagung ist eine hervorragende Gelegenheit, Freunde und Bekannte zu treffen und neue Menschen kennenzulernen.

Am Freitagabend wurde der Kulturpreis der Stiftung Lauenstein vergeben, der erste Preis ging an das Naturatelier Frickingen. Auch die Mitgliederversammlungen der beiden Vereine fanden im Rahmen der Jahrestagung statt, Anthropoi Bundesverband wählte dabei seinen Vorstand. Bei Anthropoi Selbsthilfe fanden die Ausführungen von Hilmar von der Recke zum Entwurf des Bundesteilhabegesetzes reges Interesse. “Es macht allgemein Spaß, ja doch,” sagte Klaus, ein Teilnehmer mit Assistenzbedarf.

Professor Uwe Becker auf der Anthropoi Jahrestagung 2016

Professor Uwe Becker

 

 

 

 

 

 

 

 

Annette Pichler  auf der Anthropoi Jahrestagung 2016

Annette Pichler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Professor Bernd Ahrbeck auf der Anthropoi Jahrestagung 2016

Professor Bernd Ahrbeck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thomas van Elsen auf der Anthropoi Jahrestagung 2016

Thomas van Elsen