PUNKT UND KREIS

Aktuelle Ausgabe Weihnachten 2021 mit Themenschwerpunkt „Diversität“

Sich selbst zu finden. Seine eigene Identität zu finden. Zu wissen, wer man ist. Das ist keine leichte Aufgabe. Als moderne Menschen wollen wir einerseits ganz wir selbst sein. Selbstbestimmt. Individuell und einzigartig. Auf der anderen Seite wollen wir akzeptiert werden. Wir wollen angenommen sein und dazugehören. Auch das ist keine leichte Aufgabe! Dafür brauchen wir die Anderen.
Eine diverse Gesellschaft sollte beides ermöglichen: Das Sosein, wie man ist. Und das Angenommenwerden so, wie man ist. Vielfalt bereichert und stärkt uns alle: Uns als Individuum, aber auch uns als Gemeinschaft von Menschen. Diversität geht uns alle an! Und: Sie hat viele Gesichter.
In dieser Ausgabe bekommen Sie vielfältige Einblicke: Von Menschen mit Assistenzbedarf, von Forscherinnen, von Gesprächspartner*innen und über wilde Parks mit individuellen Wohnmöglichkeiten.

Bestellen Sie sich Ihr gedrucktes Heft oder schauen Sie online ins Heft rein — PUNKT UND KREIS.

Die Zeitschrift PUNKT UND KREIS stellt Heft-Inhalte auch als Audio-Beiträge zur Verfügung!
Im Weihnachts-Heft 2021  finden Sie zwei Hör-Beiträge:

  • Was heißt Diversität?
    Ein Hör-Beitrag in Einfacher Sprache von Barbara Mierzwa
    Diversität. Dieses Wort begegnet einem sehr oft! Aber was bedeutet dieses Wort eigentlich?
    Barbara Mierzwa erklärt es.
  • Wertvoller Wildwuchs
    Ein Hörbeitrag in Alltags-Sprache von Laura Krautkrämer
    Pesto aus Löwenzahn, Brennnessel-Gemüse statt Spinat? Das Wissen um essbare Wildpflanzen ist lange verschüttet gewesen. Im kulturtherapeutischen Dorf Melchiorsgrund im Vogelsberg könnten dank eines geplanten speziellen Landschaftsparks solche und andere wilde Delikatessen bald in aller Munde sein.

Diese Texte sind mit einem Audio-Symbol gekennzeichnet.
Hier ist der Link zu den Hör-Beiträgen.

Lesen Sie PUNKT UND KREIS!
Die vierteljährlich erscheinende PUNKT UND KREIS ist die Zeitschrift für anthroposophische Heilpädagogik, individuelle Entwicklung und Sozialkunst.

PUNKT UND KREIS erscheint zu Ostern, Johanni (Juni), Michaeli (September) und Weihnachten in einer Auflage von 20.000 Exemplaren und richtet sich an Eltern und Angehörige, an MitarbeiterInnen in Schulen, heilpädagogischen und sozialtherapeutischen Einrichtungen und Werkstätten, an Multiplikatoren und Partner.

Neben Artikeln zu einem aktuellen Schwerpunktthema finden Sie Beiträge aus dem Leben in den Einrichtungen, zur Eltern/Angehörigenarbeit, zur aktuellen sozialpolitischen Diskussion, wertvolle Rechts- und Literaturhinweise, wichtige Termine, u.v.m.

PUNKT UND KREIS dient der Information und dem Gedankenaustausch. Die Zeitschrift will Orientierungen geben und Wahrnehmungen vermitteln, die den Begegnungen von Angehörigen und Mitarbeitern dienlich sind und zu weiteren Entwicklungen führen.

Herausgeber sind Anthropoi Bundesverband – Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. und Anthropoi Selbsthilfe – Bundesvereinigung Selbsthilfe im anthroposophischen Sozialwesen e.V.

informiert!

Cartoon zu "informiert!"Als Beilage der Anthropoi Selbsthilfe zur Zeitschrift PUNKT UND KREIS erscheint ebenfalls 4x jährlich unser Info- und Serviceblatt „informiert!“.

Der Bezug erfolgt gemeinsam mit PUNKT UND KREIS über Anthropoi Selbsthilfe.

Auf Wunsch ist der Bezug auch elektronisch als pdf-Datei per E-Mail möglich.

Siehe auch Seite Gut informiert durch „informiert!“.

Zum Online-Bestell-Formular